11. Juni 2019

Purina BEYOND® Grain Free

Hallöchen,

ich durfte das neue Purina BEYOND® Grain Free testen!

BEYOND® Getreidefreie Rezepturen


Dank der natürlichen Zutaten und wertvollen Nährstoffen unterstützt dieses Trockenfutter mit hohem Fleischanteil die Gesundheit Ihres Hundes. Besonders hochwertig wird diese Futter-Rezeptur durch das Huhn als Hauptbestandteil, das Ihren Hund mit essentiellen Proteinen versorgt. Der von Natur aus glutenfreie Maniok sorgt zudem für wichtige Mineralien und einen guten Geschmack.


  • Huhn als Zutat #1
  • Von Purina Experten entwickelt
  • OHNE Zusatz von Weizen* UND ANDEREM GETREIDE
  • OHNE künstliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe 

    Bin gespannt ob es hält was es verspricht:
     Der Hund mag es sehr und frisst sein Napf leer. Wir konnten bis nun keine Unannehmlichkeiten feststellen. 
      Wir haben bemerkt, dass er weniger furzt :D

    Ein vollständiger Bericht über die Langzeitanalyse folgt in kürze!

30. Mai 2019

MARTINI & Tonic Test

Herzlich Willkommen zum Test der neuen Geschmackssorten von MATINI & Tonic


Ich durfte die neuen Geschmackssorten von MARTINI & Tonic probieren:
Das tolle an diesen kleinen Fläschen ist ja, dass man den Martini nicht mehr mit Tonic Water mischen muss und somit direkt trinken kann. 
Einfach in ein Glas gießen und ein Eiswürfel dazu, schon ist es der perfekte Drink für den hoffentlich bald kommenden Sommer :)


Martini Bianco & Tonic


Diese Geschmacksrichtung verspricht einen süßlich-herben Geschmack und schmeckt tatsächlich herrlich erfrischend!
Im Nachgang ein wenig bitter, aber das hat Martini ja so an sich :D



 Martini Fiero & Tonic
 


Diese Geschmacksrichtung verspricht einen fruchtig-bitteren Orangengeschmack und ist wie der Bianco auch mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen. 
Der Geschmack ist im Nachgang ein wenig bitterer als der Bianco, was mit persönlich aber besser gefällt. 
Die Orangennote macht es ein wenig fruchtig und hebt den bitteren Geschmack ein wenig auf. 




29. Mai 2019

Ring Video Doorbell 2

Herzlich Willkommen zum Test der neuen Ring Video Doorbell 2

 Ich durfte die Video Doorbell 2 von Ring testen.
 
In der Werbung wird damit geworben, dass man von überall mit seinem Besuch sprechen kann.
Man muss seine Klinge mit dem Wlan verbinden, dann kann man auf seinem Handy per App sehen wer an der Tür steht. 

Na, das klingt ja vielversprechend. 

Die Klingel wird mit Schrauben an der Wand befestigt, am besten dort wo sie alte Klingel befestigt gewesen ist. 

Mitgeliefert wird auch eine Halterung, sodass man den Winkel der Kamera einstellen kann und die Kamera den perfekten Blick auf die Haustür hat.  

Der Korbus kann in den Farben schwarz und silber gewechselt werden. 

Aufgeladen wird die Klingel mit einem Akku oder mit dem vorhanden Stromkabel der alten Klingel.


Als wir alles angeschraubt und die Batterie geladen war, ging es los:
Die App musste runter geladen werden. Als dort alle Einstellungen getroffen wurden musste man die Klingel verbinden. 
Eine kleine Videoaufzeichnung von dem geschehen vor dem haus zeigte, die Verbindung war vorhanden! 

Allerdings gab es bei uns das Problem, dass die Klingel kaum einen Signal von der Wlan Box empfangen hat. 
Also man sollte schon darauf achen, dass die Box in der Nähe der Klingel steht.

Leider ist das bei uns nicht möglich,sodass wir nie ein Video Signal empfangen haben wenn jemand vor unserer Haustür stand. 

Auch das überhaupt jemand geklingelt hat wurde auf der App erst Stunden später angezeigt. 

Leider könnten wir so die Klingel nicht weiter testen!

Mein Fazit:
Das Signal der Klingel sollte stärker sein, ansonsten ein sehr nützliches Gerät. Super finde ich die verschiedenen Farben des Korpus. So ist für jeden etwas dabei!
Die Klingel kostet 169€ zzgl. Versand auf der Homepage der Firma Ring!

24. April 2019

AHOI Rum Sankt Pauli Klötenlikör

Ich durfte den leckeren Eierlikör von AHOI Rum testen.
Unter dem Namen Sankt Pauli Klötenlikör wird dieses Produkt vermarktet.
Der Eierlikör schmeckt als Cocktail mit Magoschorle sehr erfrischend im Sommer.
Der Eierlikör hat eine gute Konsistenz, nicht zu cremig und auch nicht so flüssig.
Für meinen Geschmack super!



3. April 2019

LISTERINE® GO! Tabs™


[Werbung unbezahlt]
Heute stelle ich Euch die neuen LISTERINE® Go! TABS™ vor.

Die Handhabung ist ziemlich simpel. Man nimmt ein Tab in den Mund. Die Tabs sind nicht viel größer wie ein 10ct Stück.
Dann kaut man auf dem Tab herum, solange bis sich eine schöne Menge an Flüssigkeit im Mund bildet, meist so ca 10sec. Mit dieser Flüssigkeit spült man dann den Mund, ao als ob man eine Mündspülung benutzen würden. Aber das gute an diesen Tabs ist, man darf die Flüssigkeit runterschlucken!

Am Anfang mag es ungewohnt sein, wenn man es runterschluckt, aber das legt sich mit der Zeit.
Ich habe es die ersten Male immer ausgespuckt. Man gewöhnt sich dran.

Die Tabs halten was sie Versprechen: frischen Atem in nur 10 sec. Einfach nur klasse, wenn man unterwegs nicht ständig auf einem Kaugummi kauen möchte. Oder kurz vor Kundenterminen schnell frischen Atem verpassen.

In meiner Arbeitstasche dürfen die Listerine Go! Tabs nicht mehr fehlen.

Zu kaufen gibts die Tabs momentan bei Amazon ~ 16,00€  für 48 Tabs, 6 Packungen je 8 Stück

26. März 2019

Dermalogica Prisma Protect SPF30


 Hallöchen,
oh man schon ein Jahr her, dass ich das letzte mal etwas gepostet habe.
Ja bei uns ging es leider drunter und drüber.

Nun bin ich aber wieder wie gewohnt für euch da. :)
Und das auch tatsächlich mit einem neuen Produkt.

Wir haben hier das dermalogica Prisma Protect SPF 30:
Dieses Produkt ist glutenfrei, vegan-freundlich, ohne Parabene, künstliche Duftstoffe und Farben sowie cruelty-free zertifiziert durch Leaping Bunny & PETA.
Es ist geeignet für jeden Hauttypen, meine Haut ist eher etwas trocken, dadurch zieht die Creme sehr schnell ein. Das gefällt mir gut, da ich dann direkt mein Make-up auftragen kann. 




Ihr Nutzen:
  • Optimale Feuchtigkeitsversorgung für den ganzen Tag.
  • Ihre Haut wirkt sichtbar geschmeidiger.
  • Antioxidativer Schutz im Kampf gegen Umweltbelastungen.
  • Ein Bio-Ferment aus Salbei wirkt pigment- und hauttonausgleichend.
All dem kann ich nur zustimmen. Fühlt sich super auf der Haut an, leider kann ich euch zu dem Sonnenschutzfaktor noch nichts berichten. :D
Die Sonne lässt sich hier im Hohen Norden nur sporadisch blicken.

Alles in allem eine tolle Tagescreme die man für den Preis von 67€ zzgl. Versand für 50ml auf deren eigener Seite kaufen kann.
Man kommt mit diesem Produkt lange hin, da man wirklich nur sehr wenig davon benötigt.

28. Februar 2018

Seeberger Müsliglück und Soft-Cranberries im Test

Für das Testportal Brandsyoulove durfte ich das Lovely Porridge Müsliglück und die Soft Cranberries von Seeberger testen.

Das Lovely Porridge hat einen hohen Ballaststoffanteil, welcher gut für die Verdauung ist. Es liefert wichtige Mineralstoffe und Vitamine und bietet eine super Eiweißquelle. Porridge sollte satt machen,den Blutzuckerspiegel lange konstant halten und vorallem Heißhungerattacken minimieren.

Das Lovely Porridge von Seeberger hat einen fruchtigen Himbeergeschmack.

Die Cranberries haben einen süß-säuerlichen Geschmack. Die Soft-Cranberries von Seeberger sind zusätzlich gesüßt. Cranbierries verfügen über einen hohen Vitamin C Gehalt für ein starkes Immunsystem.








Mit dem Lovely Porridge Müsliglück von Seeberger geht das Porridge etwas schneller als wenn man es selbst mixen muss. Einfach Wasser, Saft oder Milch zum kochen bringen, Porridge untermischen und genießen. Die Rezeptanleitung von Seeberger besagt zwei Tassen Flüssigkeit auf eine Tasse Porridge. Das Lovely Porridge hat eine leicht rosa Farbe und es ist ein deutlicher Geruch nach Himbeeren, allerdings war der Fruchtgeschmack nur sehr dezent zu bemerken.
Mit frischen Früchten, Zimt oder Schokolade verfeinert schmeckt es sehr gut. Letztendlich hat es aber nicht anders geschmeckt als ein selbst gemixtes.
Wer aber nur eine dezente Himbeernote möchte ohne noch zusätzlich Obst hineinzu schneiden, der hat mit dem Lovely Porridge genau das richtige für sich gefunden. Die Soft-Cranberries fand ich dagegen sehr lecker mit ihrer süß-säuerlichen Fruchtnote und werde sie definitiv nachkaufen. Allerdings esse ich diese so als Snack oder verwende sie zum Backen als sie in mein Porridge zu packen.
Dort bevorzuge ich dann doch lieber frische Früchte.