22. Februar 2018

John Frieda FRIZZease Traumlocken im Test

Ich durfte das neue FRIZZease Traumlocken von John Frieda testen.

Die Verpackung der Pflegeserie gefällt mir sehr gut.

Man erkennt auch auf den ersten Blick die Anwendungshinweise des Shampoos:
"Sanft ins nasse Haar einmassieren, aufschäumen und gründlich ausspülen. Anschließend Traumlocken Conditioner anwenden."

Das verteilen und einmassieren des Shampoos im nassen Haar war sehr leicht. Allerdings kam nicht so viel Schaum, sodass ich das Gefühl hatte es wäre zu wenig von dem Produkt in meinen Harren.
Wobei die Konsistenz des Shampoos mehr flüssig als cremig ist.
Der Duft ist sehr angenehm und nicht aufdringlich.
Das Haar fühlt sich ein wenig beschwert an und nicht ganz sauber.






Danach kommt der Conditioner mit folgenden Anwendungshinweisen:
"Haare mit Traumlocken Shampoo waschen. Anschließend Conditioner auf das nasse Haar auftragen und vom Ansatz bis in die Spitzen einmassieren. Gründlich ausspülen."

Die Anwendung ist super einfach. Einmassieren, 2-3 Minuten einwirken lassen, ausspülen. Das Ausspülen verläuft super und die Haare fühlen sich besser an als beim Shampoo.
Meine Empfehlung deshalb: Immer zusammen verwenden!
Die Konsistenz ist cremig und riecht ähnlich dem Shampoo.

Ist alles schön ausgespült und an der Luft getrocknet kommt das Styling Schaum mit dem Anwendungshinweis:
"Vor Gebrauch gut schütteln und Sprühkopf senkrecht nach unten halten. Eine kleine Menge Schaum in die Handflächen geben. Gleichmäßig im handtuchtrockenen Haar verteilen. Mit den Händen in Form kneten und lufttrocknen, oder mit einem Diffusor trocken föhnen. Ohne Alkohol."

Der Schaum hat eine schöne Konsistenz aber nicht so fest wie andere Stylingschaums.
Der Duft ist blumig wie die anderen allerdings riecht man ein wenig den chemischen Geruch.
Das einmassieren geht sehr einfach, allerdings fühlen sich die Haare ein wenig klebrig an. Die Locken fallen auch nicht ganz so schön.
Ich habe normalerweise Naturlocken und wenn ich die Haare ganz normal nur mit Shampoo wasche sehen meine Haare ähnlich aus. Also ich merke kaum einen unterschied.

In dem Testpaket waren auch noch kleine Proben von der FRIZZease Wunder-Reperatur Serie.
 
Aber den Test habe ich mir für einen weiteren Beitrag auf.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen